Kläranlage in Donrath
  1. Abwasser
  2. Projekte
  3. Projektinformationen
Zuletzt aktualisiert: 

Neubau des Nacheindickers (NED) auf der Kläranlage Homburg-Bröl

Das vorhandene Stahlbetonbauwerk auf der KA Homburg-Bröl diente seit 1977 als Faulturm und später als Nacheindicker (NED). Der NED wird als Zwischenlager für den Faulschlamm vor dem Abtransport zur Schlammentwässerung genutzt.

Aufgrund der sichtbaren Betonschäden wurde der Behälter einer Betonuntersuchung unterzogen mit dem Ergebnis, dass sich eine Sanierung aufgrund starker Betonkorrosion als unwirtschaftlich erwies. Der Behälter wurde mit einem Spezialwerkzeug nahe der Geländeoberkante horizontal getrennt. Anschließend wurde der obere Teil abgetragen.

Der vorhandene ca. 4,50 m tiefe Betontrichter blieb somit erhalten. Dieser wurde im Zuge der Umbaumaßnahme neu profiliert.

Auf der horizontalen Schnittfläche wird nun ein Edelstahlbehälter aus V4A aufgesetzt. Das vorherige Volumen des Behälters bleibt erhalten.

Zur Bedienbarkeit des neuen NED´s wird eine neue Treppenanlage sowie eine Bedienbrücke aus verzinktem Stahl montiert.

Sämtliche Rohr- und Elektroleitungen werden im Zuge der Arbeiten ebenfalls erneuert.

Für die Umbauzeit wurden 3 Monate, von Anfang März bis einschließlich Mai 2021 veranschlagt.

Die Bruttoumbaukosten betragen ca. 220.000,- Euro.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite