Probenentnahme von einer schwimmenden Plattform, Aggerverband.
  1. Gewässer
  2. Fließgewässer
  3. Verrohrungskataster

Verrohrungskataster

Im Verbandsgebiet gibt es rund 10.000 Verrohrungen und Durchlässe. Die Gesamtlänge der Verrohrungen beträgt rund 240 km der 3.000 km Gewässer beim Aggerverband.

Grundsätzlich obliegt die Unterhaltung dieser Verrohrungsanlagen ihrem Eigentümer. Als Gewässerunterhalter ist es dann Auftrag des Aggerverbandes, auch hier für einen ordnungs-gemäßen Abfluss zu sorgen. Aus diesem Grund werden die Ein- und Ausläufe bekannter Problemverrohrungen regelmäßig kontrolliert und Abflusshindernisse beseitigt. So kann Überflutungen infolge von Verstopfungen präventiv begegnet werden.

Bei Reinigung und TV-Inspektion von Rohren hilft uns regelmäßig der Fachbereich Kanalreinigung aus der Abteilung Abwasser mit Geräten und Personal.

Zur lage- und höhenmäßigen Erfassung sowie zur Dokumentation unserer Arbeiten nehmen wir die Daten der Verrohrungen in ein Kataster auf. Hierzu benutzen wir ein computergestütztes geografisches Informationssystem (GIS), das mit Unterstützung unseres Fachbereiches Geoinformatik aufgebaut wird.

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite