Festanstellung

 

Für die Abteilung Labor stellen wir zum 01.04.2019 eine/n

Mitarbeiter/in Biologie  (m/w/d)

ein. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 29,25 Wochenstunden.


Das Labor hat die analytische Qualitätsüberwachung von Trink- und Oberflächenwasser, Abwasser und Schlämmen für den Aggerverband zur Aufgabe. Die Aufgaben des Fachbereichs Biologie umfassen dabei die biologischen Untersuchungen der Fließgewässer und Talsperren sowie der Kläranlagen im Verbandsgebiet. Durch die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 und die Zulassung nach §15 (4) TrinkwV ist das Labor darüber hinaus einer der wichtigsten Ansprechpartner für Wasseruntersuchungen in der Region.

 

Es erwartet Sie folgender Aufgabenbereich:

  • biologische, limnologische Untersuchungen, insbesondere Bestimmung von Phytoplankton, Zooplankton
  • mikroskopische Belebtschlamm-Untersuchung
  • Mitwirkung bei der Einführung neuer Verfahren
  • Mitarbeit bei Fragestellungen und Projekten im Sachgebiet Gewässergüte
  • Unterstützung der Gewässerschutzbeauftragten bei Datenzusammenstellung, Erstellung von Grafiken und Übersichten
  • Wartung und Kontrolle von Mess- und Prüfmitteln

Sie verfügen über folgendes Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur BTA oder Biologielaborant/in
  • Erfahrung in Mikroskopiertechnik, Präparationen und Anwendung von Bestimmungsliteratur
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Bestimmung von Phyto- und Zooplankton
  • Erfahrung im Bereich biologischer Belebtschlamm-Untersuchungen
 
Sie suchen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe? Ihnen ist Gründlichkeit und Qualität wichtig? Sie können sich gut organisieren und im Team abstimmen?
 

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges Aufgabenfeld bei leistungsgerechter Vergütung nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände NRW
  • einen Arbeitsplatz in einem modern ausgestatteten Wasser- und Umweltlabor mit sehr guten Qualitätssicherheits- und Arbeitssicherheits-Standards
  • die Vermittlung von Hintergrundwissen zu gesetzlichen und Kundenanforderungen der untersuchten Proben
  • auf Sie persönlich zugeschnittene interne und externe fachliche Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
 
 
Die berufliche Förderung von Frauen haben wir uns zum Ziel gesetzt und begrüßen daher entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Dr. Mickoleit, Leiterin des Fachbereichs Biologie, unter der Tel.-Nr. 02261 / 36-1030 zur Verfügung.
 
Wenn Sie diese Aufgabe anspricht, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis Freitag, den 22. Februar 2019 an:
 
AGGERVERBAND
Abteilung Personal und Soziales
Frau Daliborka Niederkorn
Sonnenstraße 40 in 51645 Gummersbach
 
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
 

Für den Fachbereich Einkauf & Zentrale Dienste stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Sachbearbeiter/in Einkauf   (m/w/d)

ein. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Der Schwerpunkt liegt in der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen für den gesamten Aggerverband.


Es erwartet Sie folgendes Aufgabengebiet:

  • Koordination und Sicherstellung des reibungslosen Beschaffungsprozesses
  • kaufmännische Abwicklung der Beschaffungsvorgänge mit SAP MM
  • Erstellung von Leistungsverzeichnisses für öffentliche Ausschreibungen

Sie verfügen über folgendes Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene dreijährige kaufmännische Ausbildung als Kaufmann/-frau für Büromanagement oder Industriekaufmann/-frau sowie mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse des Vergabewesens (VgV) sind wünschenswert
  • ausgeprägtes technisches Verständnis
  • User-Kenntnisse im SAP MM werden vorausgesetzt
  • sicherer Umgang mit MS-Office wird vorausgesetzt
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Führerschein Klasse B
 
 
Wirtschaftliche Denk- und Handlungsweise, sowie Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit setzen wir voraus. Ihre Eigeninitiative sowie ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft runden Ihr Profil ab? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
 
Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld bei leistungsgerechter Vergütung nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände NRW.
 
Die berufliche Förderung von Frauen haben wir uns zum Ziel gesetzt und begrüßen daher entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Bechstein, Tel.-Nr. 02261 / 36-1820, zur Verfügung.
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis Donnerstag, den 31. Januar 2019 an den
 
AGGERVERBAND
Abteilung Personal und Soziales
Frau Daliborka Niederkorn
Sonnenstraße 40, 51645 Gummersbach
 
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!