Festanstellung

Für die Abteilung Talsperren, Fließgewässer, Planung und Bau suchen wir im Zuge einer Nachfolgeregelung eine fachlich und menschlich überzeugende Führungskraft zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Funktion als

Abteilungsleiter/-in Talsperren und Fließgewässer

 

Der/die Abteilungsleiter/-in ist direkt dem Vorstand unterstellt und berichtet diesem. Er/Sie führt dabei ein Team mit 75 Beschäftigten und deckt dabei folgende Bereiche ab: Talsperren, Hydrologie, Gewässerunterhaltung, Gewässerentwicklung, Planung und Bau.

Den/die Stelleninhaber/-in erwarten folgende Kernaufgaben:

  • Leitung der Abteilung in Form von Personal-, Organisations- und Budgetverantwortung
  • Wahrnehmung der unternehmerischen Verantwortung und strategischen Entwicklung der Abteilung
  • Innovationspotentiale suchen und nutzbringend in den betrieblichen Alltag integrieren
  • wertschätzende Führung und Entwicklung Ihrer Mitarbeiter/-innen
  • Sicherstellung des technischen Sicherheitsmanagements (TSM)
  • vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des Aggerverbandes

 Unsere Anforderungen: 

  • abgeschlossenes Masterstudium (aus den Bereichen Wasserwirtschaft oder konstruktiver Wasserbau) oder
    Bachelorabschluss aus den vorgenannten Bereichen zusammen mit einem Aufbaustudium Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion
  • fundierte Kenntnisse der relevanten gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen sowie Normen und Regelwerke
  • stark ausgeprägte strategische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • die Fähigkeit zur Motivation und Förderung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Souveränität im Auftreten und in der Führung sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Verantwortungsübernahme und Entscheidungsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen eine herausragende und anspruchsvolle Führungsaufgabe mit breitem Verantwortungs- und Gestaltungsspielraum. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.
 
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände NRW.
 
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für ergänzende Auskünfte steht Ihnen der Vorstand, Herr Prof. Dr. Scheuer, unter der Tel.-Nr. 02261 / 36-1000 zur Verfügung.
 
Bewerbungen auf diese Ausschreibung sind bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung unter Einsendung der üblichen Unterlagen bis Freitag, den 01. Juni 2018 schriftlich zu richten an:
 
Der AGGERVERBAND
Abteilung Personal und Soziales
Frau Daliborka Niederkorn
Sonnenstraße 40 in 51645 Gummersbach
 
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!