Die Aggertalsperre: Staumauer aus der Vogelperspektive.
  1. Service
  2. Presse
  3. Presseartikel
  • Pressemitteilung

Blaulichtmeile - Das Sommerevent an der Aggertalsperre

Das wohl größte Ehrenamtsfest des Jahres im Oberbergischen findet am 19. Und 20. August an der Aggertalsperre in Lantenbach statt. Am Freitag, 19. August, startet das Fest um 18 Uhr mit einem Talsperren-OpenAir. Hier gibt es „Party Power Pur mit der Partyband Aischzeit“.

Am Samstag, 20. August, präsentiert ab 17:30 Uhr die Peters-Kölsch-Brauerei den Kölschen Abend auf dem OpenAir-Gelände mit den bekannten Bands The Firebirds, Kuhl un de Gäng, sowie Klüngelköpp. Ergänzt wird das Programm durch DJ Hinz und Kunz.

Das Herzstück des Veranstaltungswochenendes ist zweifellos der Samstagmittag bzw. -nachmittag, wenn sich das Ehrenamt unserer Region auf der großen Blaulichtmeile über 2,5km entlang der Aggertalsperre auf der Derschlager Straße den Gästen präsentiert.

Kerngedanke der Organisationsteams rund um die Löschgruppe Lantemicke war es, das Ehrenamt, vielen Hilfsorganisationen und mit ihren ungezählten ehrenamtlichen Mitarbeitenden an einen Ort zusammenzubringen und der Öffentlichkeit die vielfältigen Aktivitäten zu zeigen.

Gerade die Freiwilligen waren es schließlich, die auch und gerade während der Corona-Pandemie, die trotz Kontakt-und Übungsverboten, im Ernstfall helfen – und auch Leben retten mussten. Erinnert sei an die zwei großen Schadenslagen der jüngsten Vergangenheit: den Waldbrand auf dem Hömerich im April 2020 und die Flutkatastrophe im Juli 2021. Hier bewiesen die Helfer:innen wie gut die Zusammenarbeit funktionierte und was es heißt, füreinander einzustehen. Diese beiden prägenden Ereignisse werden auch auf der Blaulichtmeile wieder aufgegriffen. Es werden eben die Hilfsorganisationen und Einheiten zu sehen sein, die an den besagten Tagen Hab und Gut, der Betroffenen geschützt und womöglich Schlimmeres verhindert haben. So werden die Flugfeldlöschfahrzeuge der Flughafenfeuerwehr der Bundeswehr aus Köln zu sehen sein, die freiwillige Hilfsorganisation @Fire, oder der Wasserförderzug aus Bergisch Gladbach-Paffrath, der mit dem dort stationierten HFS-System während der Flutkatastrophe die Steinbach-Talsperre abgepumpt hat. Gemeinsam mit dem THW zeigen sie uns ihr Pumpenleistungsfähigkeit an der Aggertalsperre.

Ebenso werden sämtliche Löschzüge der Feuerwehr Gummersbach sowie weitere Feuerwehren aus dem Oberbergischen Kreis präsent sein. Die Gäste werden die Möglichkeit haben, durch verschiedene Themenwelten wie z.B. Technische Hilfeleistung, Waldbrand, Brandeinsatz oder ABC-Einsatz zu wandern, um hautnah einen Feuerwehreinsatz miterleben zu können.

Das alles geschieht nach dem Motto: Mitmachen erlaubt! Wir zeigen, wie Hunde Menschen retten können, oder wie das DRK Menschen aus Höhen und Tiefen befreit. An vielen Stationen kann man alles über den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst erfahren. Was muss ich machen, wenn jemand einen Notfall hat? Auch hierzu gibt es viele Antworten auf der Blaulichtmeile.

Ein weiteres Highlight ist die Wassertaxistrecke von der Sperrmauer nach Lantenbach. Hier gibt es die einmalige Möglichkeit, auf einem Rettungsboot des THW, DLRG oder der Feuerwehr über die Aggertalsperre zu fahren.

Ergänzt werden die Darbietungen der Hilfsorganisationen durch Angebote der örtlichen Vereine. Hier stellen die unterschiedlichsten Gruppen, beispielsweise der Kindergarten, die Kirchengemeinden und Sportvereine ihre Angebote vor und bieten kulinarische Leckereien und Getränke an.

Ein Ticket für die Blaulichtmeile kostet 3,50 Euro pro Person. Es berechtigt zur Busfahrt auf den Linien 318 + 380 am Veranstaltungstag. Es wird darüber hinaus ein Gutschein am Eingang für ein Getränk (im Wert von 3,50 Euro) ausgegeben, den die Gäste einlösen können. So hat jeder Gast die Wahl zwischen freiem Eintritt, oder der Unterstützung des Ehrenamts.

 

Verkehrskonzept:

Da die Parkmöglichkeiten im Ortsteil Lantenbach und direkt an der Talsperre äußerst begrenzt sind, das Organisationsteam gemeinsam mit der OVAG ein Verkehrskonzept erstellt, welches den Gästen einen reibungslosen und einfachen Zugang zur Veranstaltung per ÖPNV ermöglicht. So können am 20. August Gäste, die ein Ticket für die Blaulichtmeile erworben haben, kostenlos die Busse der Linien 318 und 380 nutzen. Die Linie 318 wird von 10 bis 21 Uhr zwischen Gummersbach Busbahnhof und Grünental viertelstündlich verkehren; die Linie 380 – auch als Badebus bekannt – wird auf verkürzter Strecke zwischen Staumauer Aggertalsperre, Hackenberg, Bergneustadt-Zentrum, Derschlag Busbahnhof, Dümmlinghausen fahren. Entlang beider Buslinien werden zahlreiche Park&Ride-Möglichkeiten ausgewiesen sein, die man auch auf der Internetseite www.blaulichtmeile.de einsehen kann. Alle weiteren Informationen rund um das Event und Tickets finden sich ebenfalls dort.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite