Die Aggertalsperre: Staumauer aus der Vogelperspektive.
  1. Service
  2. Presse
  3. Presseartikel
  • Pressemitteilung

Vollsperrung der Landstraße L 97 für die Kanalbaumaßnahme des Aggerverbandes geht in die 2. Runde

Gummersbach. Bereits im Herbst 2019 wurde die L97 wegen der Kanalbaumaßnahme voll gesperrt. Während der Weihnachtszeit und zur Jahreswende wurde die Vollsperrung aufgehoben und der Verkehr mittels einer Ampelanlage einspurig durch die Baustelle geführt.  Aufgrund des milden Winters hat sich der Aggerverband entschlossen, die Bauarbeiten ab heute wieder aufzunehmen. Damit einher geht auch wieder die Vollsperrung der L97. Die entsprechende Umleitungsbeschilderung ist aufgestellt.

Der Transportsammler Leppetal des Aggerverbandes dient der Sammlung und Weiterleitung des behandlungspflichtigen Abwassers der Gemeinde Marienheide, aus Ortsteilen der Stadt Gummersbach und der Gemeinde Lindlar bis zur Kläranlage in Engelskirchen-Bickenbach.

Im Bereich des geplanten Kanalneubaus kam es wiederholt zu Überstauereignissen. Eine hydrodynamische Kanalnetzberechnung hat gezeigt, dass die Leistungsfähigkeit des Kanals für die heutige Auslastung zu gering ist. Der Transportsammler Leppetal wird daher zurzeit auf einem Teilstück mit vergrößertem Querschnitt hergestellt.

Der Aggerverband erneuert den Transportsammler Leppetal in Lindlar-Karlsthal auf einem Teilstück von rund 750 m. Der Kanal wurde in zwei Abschnitten zu Beginn der 1980er Jahre und Ende der 1980er errichtet. Dadurch konnten die sehr kleinen Kläranlagen Thal, Oberwette und Himmerkusen geschlossen und das Abwasser zur Kläranlage Bickenbach abgeleitet werden. Die Industriebetriebe im Leppetal haben sich so günstig an das öffentliche Kanalnetz anschließen können.

Der neue Kanal besitzt jetzt einen Durchmesser von 0,5 m, bislang: 0,3 m und wird in offener Bauweise in der Landstraße Oberleppe (L 97) und der Gemeindestraße Oberleppe hergestellt. Die Kanaltrasse verläuft von der Kreuzung L 97 / Thaler Weg der Landstraße Richtung Südwesten folgend bis zu der Kreuzung L 97 / L 98 (Hauptstraße), dort knickt die Trasse in die Gemeindestraße Oberleppe ab und schließt an den bestehenden Kanal im Bereich der Leppe an.

Die Baumaßnahme muss auf Grund beengter Verhältnisse unter Vollsperrung der L 97 durchgeführt werden. Die Sperrung wurde von der Einmündung L 97 / Thaler Weg bis zur Einmündung L 97 / L 98 errichtet.

Stand der Bauarbeiten zum 21.01.2020 :

  • 360 m von 750 m Rohrleitung verlegt
  • Asphalt in der Gemeindestraße Oberleppe ist bis auf die letzte Deckschicht hergestellt
  • Asphalt im Grabenbereich der Landstraße ist zu ca. 40 %

Die Herstellung der Asphaltdeckschicht erfolgt je nach Witterung Anfang bis Mitte März.

Für den Zeitraum der Sperrung führt die Umleitungsstrecke durch das Gelpetal und Marienheide.

 

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite