Die Aggertalsperre: Staumauer aus der Vogelperspektive.
  1. Trinkwasser
  2. Projekte
  3. Projektinformationen
Zuletzt aktualisiert: 

Erneuerungsmaßnahmen an der geschlossenen Filteranlage im Wasserwerk Erlenhagen

Mit dem Ziel, die Versorgung von Trinkwasser auch in besonderen Störfällen sicherzustellen, wird die im Jahre 1969 errichtete „geschlossene Filteranlage“ im Wasserwerk Erlenhagen teilerneuert.

Die Leistungsfähigkeit der offenen Filteranlage des Wasserwerks Erlenhagen reicht bei störungsfreiem Betrieb beider Wasserwerke auch zur Deckung des derzeitigen Tagesspitzenbedarfs aus. Die geschlossene Filteranlage blieb daher nach einem Filterdurchbruch aus energetischen Gründen außer Betrieb. Das Notfallkonzept des Aggerverbandes sieht allerdings vor, dass die geschlossene Filteranlage im Bedarfsfall kurzfristig wieder in Betrieb genommen werden kann.

Nach diesem Konzept soll die Versorgung mit Trinkwasser auch sichergestellt werden, wenn eine Aufbereitung im größeren Wasserwerk Auchel an der Wiehltalsperre längere Zeit nicht möglich ist. Hierzu ist unter anderem eine entsprechend ständig höhere Aufbereitungskapazität des Wasserwerks Erlenhagen erforderlich.

Nach fast 50 Jahren Betriebsdauer stehen in der geschlossenen Filteranlage umfangreiche Erneuerungsarbeiten an. Es ist beabsichtigt, die Spülluftleitungen aus Stahl im Inneren der Filterbecken auszutauschen. Sie sind marode und durch Inkrustationen so stark zugesetzt, dass die erforderliche Spülluftmenge, die zum Rückspülen der Filter benötigt wird, nicht mehr erreicht wird.

Aufgrund ihrer besonderen Materialeigenschaften übernehmen zukünftig moderne und rostunempfindliche Kunststoffleitungen aus Polyethylen diese Aufgabe.

Das Filtermaterial beider Filterstufen der geschlossenen Filteranlage wird ebenfalls erneuert.

Des Weiteren wird der Zustand der Filterdüsen im Filterboden überprüft. Der Kunststoff der „alten“ Filterdüsen härtet mit den Jahren aus und wird spröde, so dass auch hier ein teilweiser Austausch erforderlich sein wird.

Stand Mai 2021:

Die neue Spülluftleitung ist fertig installiert und die zunächst grobe Reinigung der Filteranlage ist erfolgt. Ein Testlauf der Anlage ist erfolgreich verlaufen.

Es werden nun die ca. 7.000 Filterdüsen im Filterboden inspiziert und defekte Düsen werden in diesem Zuge ausgetauscht.

Es ist geplant, die Arbeiten im Herbst 2021 abzuschließen.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite