1. Trinkwasser
  2. Wasserwerke

Wasserwerke

Der Aggerverband bezieht das Wasser zur Trinkwasserherstellung aus zwei Talsperren, der Genkel- und der Wiehltalsperre. Hieraus wird frisches, klares und kühles Trinkwasser in zwei Wasserwerken, dem Wasserwerk Erlenhagen und dem Wasserwerk Auchel, für rund 430.000 Einwohner hergestellt.

Der Fachausdruck für die Herstellung von Trinkwasser lautet Trinkwasseraufbereitung.

Als bestes Rohwasser für die Trinkwasseraufbereitung gelten eigentlich jene Vorkommen, die keinerlei Aufbereitung benötigen, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Das Wasser aus unseren Talsperren erfüllt weitgehend bereits die gesetzlichen Anforderungen bei allen chemischen Parametern, für die Grenzwerte festgesetzt sind. Dies ist im Wesentlichen auch auf die langjährige und erfolgreiche Kooperation mit der Landwirtschaft im Einzugsgebiet der Talsperren zurückzuführen.

An Spitzenverbrauchstagen werden bis zu 100.000 m³ Wasser pro Tag aufbereitet. Die maximale Kapazität beider Wasserwerke beträgt zusammen 112.800 m³ pro Tag. Die beiden Wasserwerke sind über unser Trinkwasserfernleitungsnetz verbunden, sodass bei einem Ausfall eines der beiden Werke weiterhin Trinkwasser für das gesamte Netz aufbereitet werden kann.

Luftbild des Wasserwerks Auchel / Aggerverband

Wasserwerk Auchel

Das Wasserwerk Auchel befindet sich unmittelbar am Dammfuß der Wiehltalsperre.

Weiterlesen

Luftbild des Wasserwerks Erlenhagen / Aggerverband

Wasserwerk Erlenhagen

Die Wasseraufbereitungsanlage Erlenhagen liegt etwa 60 m höher als die Genkeltalsperre.

Weiterlesen

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite